Gesundes Pflaumenmus 3 Zutaten – ohne Zucker – 100% Frucht

Endlich ist sie wieder da… Die Pflaumensaison. Zu dieser Zeit des Jahres geht bei mir nichts ohne unsere beliebte heimische Steinobstfrucht – zumindest kulinarisch gesehen. Pflaumen lassen sich in der Küche super einfach und unglaublichh vielseitig verarbeiten und versüßen jedes Rezept auf ganz besondere Weise. Ganz gleich ob als Crumble, im Porridge, zu Overnight Oats, oder zu Pflaumenküchlein verarbeitet… Pflaumen schmecken und passen zu Allem. Die Pflaumensaison ist für mich jedes Jahr aufs Neue ein schönes Highlight und ein wunderbarer Auftakt in den Herbst.

Und wer Pflaumen liebt, kommt an Pflaumenmus natürlich nicht vorbei. Muss man auch nicht. Ein gesundes Pflaumenmus lässt sich nämlich super schnell und einfach zubereiten. Im besten Fall besteht es aus einem 100%-igen Fruchtanteil. Genau so wie das Rezept, das ich dir heute vorstelle. Du wirst überrascht sein, wie lecker es schmeckt. Obwohl das Mus lediglich aus drei Zutaten besteht und ohne Zucker oder zusätzliche natürliche Süßmittel auskommt, schmeckt es dennoch unglaublich fruchtig und süß. Wie das funktioniert? Bei der Verarbeitung habe ich mich für sehr reife Früchte entschieden. Pflaumen besitzen von Natur aus einen hohen Fruchtzuckeranteil, weshalb ich bei diesem Rezept auf jegliche zusätliche Süße verzichtet habe. Geschmacklich wirst du dennoch nichts vermissen. Versprochen. Am Ende bleibt der pure Fruchtgeschmack und zwar zu 100%.

Pflaumen sind gesund

Pflaumen schmecken gut. Aufgrund der zahlreichen Inhaltstoffe sind sie aber auch unglaublich gut für unsere Gesundheit. Wusstest du, dass in Pflaumen viele Vitamine wie Vitamin C, Vitamin E und Provitamin A sowie zahlreiche Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kupfer und Zink stecken? Damit sind sie nicht nur ein wunderbarer Snack für Zwischendurch, sondern stärken auch unser Immunsystem auf ganz natürliche Weise. Auch wenn Pflaumen zwar von Natur aus sehr süß sind und einen hohen Fruchtzuckergehalt besitzen, bestehen gleichzeitig zu einem Großteil aus Wasser. Die enthaltenen Pektine und Zellulose sorgt außerdem für harntreibende und verdauungsfördernde Wirkung, was sie wiederum zu wahren Figurschmeichlern macht.

Ich esse Pflaumen übrgens sehr gerne morgens nach dem Sport. Durch ihren Fruchtzuckeranteil liefern sie schnelle Energie, was nach dem Sport perfekt für die Regeneration ist.

Aufgepasst: Aufgrund des hohen Fruchtzuckergehalts ist der Verzehr von Pflaumen bei einer Fructoseintolleranz nicht zu empfehlen. Falls du davon betroffen bist, dann solltest du besser verzichten.

Print Recipe
5 von 1 Bewertung

Gesundes Pflaumenmus - 3 Zutaten - ohne Zucker

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Breakfast
Keyword: Pflaumenmus
Portionen: 500 g
Author: Adaeze

Zutaten

  • 500 g reife Pflaumen
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Chia Samen

Anleitung

  • Die Pflaumen waschen, entsteinen, kleinschneiden und zusammen mit der Zimtstange und etwas Wasser in einen Topf geben.
  • Pflaumen ca. 10 Minuten auf mittlere Hitze weich kochen. Kurz abkühlen lassen und Chia Samen einrühren.  Die Zimtstange entfernen und das Mus anschließend mit einem Mixer oder Pürierstab fein pürieren.
  • Das Mus hält sich im Kühlschrank ca. 5-6 Tage.
Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Petra 4. Oktober 2018 at 6:52

    Dankeschön für die inspirierenden Seiten und das Pflaumenmus-Rezept!
    Ich entferne vor dem Pürieren noch die Zimtstange.
    Liebe Grüße und einen schönen Herbsttag!

    • Reply Adaeze 4. Oktober 2018 at 9:03

      Liebe Petra,

      Danke für Dein Feedback. Und ja, die Zimtstange sollte vor dem Pürieren entfernt werden. :) Das füge ich der Anleitung noch zu. ;)

      Liebe Grüße,
      Adaeze

    Leave a Reply