fbpx

5-Minuten-Rezept | Pasta mit Cocktailtomaten und Spinat {vegan}

Was kochen wenn es mittags schnell gehen muss und trotzdem gesund sein sollte? An solchen Tagen bin ich ein großer Fan von diesem Gericht. Pasta mit Cocktailtomaten und Spinat. Das Rezept schmeckt garantiert der ganzen Familie, und das Beste… Es ist innerhalb weniger Minuten zubereitet. Falls du ganz wenig Zeit hast, dann kannst du das Gericht auch wunderbar als Meal Prep Mahlzeit vorbereiten. Hierzu empfehle ich dir die Nudeln bereits am Tag zuvor abzukochen und luftdicht im Kühlschrank aufzubewahren. Aus meinen Meal Prep Workshops weiß ich, dass viele Teilnehmer oftmals erstaunt sind, dass Zutaten wie Reis, Nudeln oder auch Kartoffeln absolut Meal Prep-tauglich sind. Richtig aufbewahrt, halten sich diese Lebensmittel ohne Probleme sogar einige Tage im Kühlschrank. Bei Nudeln achte ich darauf sie möglichst al dente zu kochen und vermenge sie anschließend einfach mit ein wenig Öl um ein Zusammenkleben zu vermeiden. Mehr Tipps zu Meal Prep findest du auch in diesem Beitrag.

Aber zurück zum Rezept. Die Zubereitung geht so leicht und schnell von der Hand, dass es eigentlich gar nicht groß erwähnenswert ist, denn hierfür habe ich lediglich ein paar Cocktailtomaten, Spinat und Knoblauch verwendet. Abschließend wird alles gewürzt und im Nachgang mit ein wenig Cashewsahne (wenn du magst) abgeschmeckt. Die Sauce erhält dadruch eine leichte Cremigkeit, die ich sehr köstlich finde.

Was macht das Rezept so gesund?

Natürlich die Zutaten. Unser heimisches Superfood „Spinat“ hat ja sowieso unglaublich viele Gesundes zu bieten. Über die vielen gesundheitlichen Vorteile von Spinat habe ich schon mehr als 1x berichtet…

Aber wusstest du, dass Tomaten da locker mithalten können und unglaublich gesund sind? Tomaten sind reich an Vitamin C, kalorienarm und bestehen zu 95% aus Wasser.

Besonders hervorzuheben ist jedoch das in Tomaten entahaltene Lypocin, ein spezielles Carotinoid mit antioxidativen Eigenschaften. Carotinoide gelten als Radikalfänger, die unsere Zellen schützen. Aus diesem Grund werden Tomaten auch gerne als Beauty & Skin Foods bezeichnet, die den Alterungsprozess auf natürliche Weise bremsen sollen. Das in Tomaten enthaltene Lypocin stärkt unsere Hautgesundheit zusätzlich von innen, da es zusätzlich wie ein natürlicher Sonnenschutzfaktor wirkt. Da Lypocin fettlöslich ist, kann es von unserem Körper am besten mit etwas Fett aufgenommen werden. In diesem Fall habe ich mich für die Zugabe von Olivenöl entschieden.

Pasta in Tomaten-Spinat-Sauce

Tomaten reich an Vitamin C und bestehen zu 95% aus Wasser. Das in Tomaten enthaltene Lypocin schützt unsere Zellen und Hautgesundheit von innen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Main Course
Keyword: pasta, vegan,
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Pasta (vorgekocht)
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 300 g frischer Blattspinat
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 ml Cashewsahne
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pffeffer

Anleitung

  • Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Spinat und Tomaten waschen. Cocktailtomaten halbieren.
  • Olivenöl in eine Pfanne geben und Knoblauchzehen darin kurz dünsten. Tomatenmark zufügungen und 1-2 Minuten mitbraten. Tomaten und Spinat zufügen und kurz mitbraten. Cashewsahne dazugeben und zum Schluss mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die abgekochten Nudeln zur Tomaten-Spinat-Sauce geben und sofort genießen.
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply