fbpx

Shakshuka | Pochierte Eier in Tomatensauce

Hast du schon mal von Shakshuka gehört? Nein? Dann musst du das bitte unbedingt nachholen und dieses Rezept ausprobieren. Bei Shakshuka handelt es sich um ein israelisches Frühstücksgericht und eine köstliche Eierspeise in Tomatensauce. Shakshuka hat sich in den letzten Jahren auch bei uns einer immer größeren Beliebtheit erfreuen. Absolut zu recht, wie ich finde. Ich gebe zu bereits seit langem ein großer Fan von Shakshuka zu sein. Das einfache Rezept wollte ich natürlich auch schon ganz lange mit dir teilen, aber wie so oft, war der Hunger jedes Mal größer als meine Geduld noch schnell ein schönes Foto davon zu schießen ;)

Dieses Mal hat es aber geklappt. Umso mehr freue ich mich dir meine Version von Shakshuka vorstellen zu dürfen. Shakshuka ist bei uns zu Hause ein äußerst beliebtes Familienfrühstücksgericht welches wir gerne am Wochenende zubereiten. Das herzhafte Frühstücksrezept ist köstlich, schnell gemacht und gesund. Falls auch du ein Fan von Herzhaftem am Morgen bist und ab und an eine leckere Alternative zu deinem süßen Porridge suchst, dann wirst du dieses Rezept lieben. Versprochen!

Was ist Shakshuka?

Wie gesagt, handelt es sich bei der Eierspeise um ein israelischen Nationalgericht, das es typischerweise morgens zum Frühstück gibt. Für mich ist die leckere Eierspeise aber nicht nur ein leckeres Frühstücksgericht, sondern passt eigentlich zu jeder Tageszeit. Shakshuka lässt sich nämlich genauso gut und schnell als gesunde Mittags- oder Abendmahlzeit auftischen. Wenn du die Tomatensauce gleich in einer etwas größeren Menge vorbereitest, dann wird aus Shakshuka sogar ganz fix eine gesunde Meal Prep Mahlzeit.

Die Zubereitung

Die Tomatensauce bildet die Basis von Shakshuka. Hierfür bereitest du zunächst eine würzige Tomatensauce aus Tomaten, Zwiebeln, Chilis und Kräutern zu. Anschließend die Eier in die Sauce hineingegeben und pochiert. Das war es auch schon. Das Rezept ist wirklich super einfach und schnell gemacht. Die Tomatensauce lässt sich natürlich unterschiedlich abwandeln. Je nach Geschmack kannst du einfach noch etwas Gemüse in die Sauce mit einkochen. In meine Version habe ich zusätzlich klein geschnittene frische Champignons eingekocht. Ich finde die Zubereitung mit Champignons unglaublich köstlich. Außerdem sind Pilze eine wunderbare Eiweißquelle und sorgen für ein gutes Sättigungsgefühl. Falls du keine Pilze magst, dann tausche sie gerne gegen eine andere Gemüsesorte aus, oder lass sie gegebenfalls einfach weg. Du kannst deiner Fantasie bei der Zubereitung freien Lauf lassen. Sobald die Tomatensauce eingekocht und zubereitet ist, gibst du die Eier in die Tomatensauce und lässt sich bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten stocken (pochieren). Zum Schluss wird das Ganze mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Und, hast du jetzt Lust das Rezept auszuprobieren? Bestimmt.

 

Shakshuka | Pochierte Eier in Tomatensauce

Shakshuka ist ein leckeres herzhaftes Frühstücksgericht. Dank der Zutaten ist eiweißreich und gesund.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Breakfast, Main Course
Keyword: eier, glutenfrei, shakshuka
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 600 g Stückige Tomaten (Frisch oder aus dem Glas)
  • 200 g frische Champignons
  • 2-3 Bio Eier
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise Kurkumapulver
  • 1 kleine frische Chilischote optional
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kokosblütenzucker

Anleitung

  • Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauchzehen darin glasig dünsten. Tomatenmark und Gewürze zufügen und 1-2 Minuten mitdünsten. Tomaten zugeben und die Sauce ca. 15 Minuten leicht einköcheln lassen.
  • Champignons putzen und in möglichst kleine Würfel schneiden und anschließend zur Tomatensauce geben. Kokosblütenzucker zufügen und die Sauce weitere 5-10 Minuten einköcheln lassen. 2-3 Mulden in die Tomatensauce drücken und die Eier vorsichtig in die Sauce geben. Die Eier ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen bzw. ggfs. kurz mit einem Deckel bedecken.
  • In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und Petersilie grob hacken.
    Shakshuka mit frischen Kräutern und Salz und Pfeffer servieren.
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply