Ballaststoffreich essen: Gemüse-Tomaten-Curry mit Kichererbsen {vegan}

Wie essenziell eine ballaststoffreiche Ernährung für deine Gesundheit tatsächlich ist, habe ich ja bereits im Artikel über Ballaststoffe – Gesundwunder für den ganzen Körper – mit dir geteilt. Aber keine Angst, eine ausgewogene Mahlzeit die köstlich schmeckt und deinen Ballststoffbedarf von ca. 30 g am Tag ganz einfach deckt, hast du ganz einfach zubereitet. Hierzu teile ich am Ende des Blogposts mein Rezept für ein Gemüse-Tomaten-Curry mit Kichererbsen.

Gesunde Ernährung leicht gemacht

Oftmals sind wir ja der Meinung, dass eine gesunde Ernährung wahnsinnig aufwendig und kompliziert ist. Totaler Quatsch. Ein gewisses Basis-Wissen ist auf jeden Fall wichtig, wie ich finde. Erst so lernst du deinen Körper besser kennen und kannst die Mechanismen und positiven Auswirkungen in Bezug auf deine Gesundheit verstehen.

Um zu schauen, wie schnell du zum Beispiel deinen Ballaststoff-Bedarf im Alltag über die richtige Auswahl deiner Lebensmittel decken kannst, habe ich dir nachfolgend eine kleine Grafik zum Download vorbereitet.

Gemüse-Tomaten-Curry mit Kichererbsen

Wie du weißt, bin ich ein großer Suppen und Eintopf-Fan. Hierin lassen sich jede Menge gesunde Lebensmittel „verstecken“. Außerdem sind Eintopfgerichte super schnell gemacht und lassen sich ganz im Sinne von Meal Prep für mehrere Tage vorbereiten. Und das Beste: auch die täglich empfohlenen 5-6 Portionen Gemüse sind mit dieser Art von Rezepten ganz easy zu decken. Kein Wunder also, dass es auf dem Blog bereits eine ganze Reihe nahrhafter Eintopf-Gerichte gibt. Einige findest du gesammelt hier.

Heute kommt noch ein weiteres hinzu. Das Gemüse-Tomaten-Curry habe ich in den letzten Wochen rauf und runter gekocht. Ich mag es wirklich sehr und bin mir sicher, du wirst es genauso lieben.

Lass dich bei deiner Gemüseauswahl unbedingt vom saisonalem Angebot inspirieren, oder variiere nach deinen Vorliebe. Probiere das Rezept unbedingt aus und gib mir dein Feedback hierzu. Ich bin gespannt, wie es dir schmeckt.

Gemüse-Tomaten-Curry mit Kichererbsen (vegan)

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: curry, detox-eintopf, eintopf, Kokos-Curry
Portionen: 2 Personen
Autor: Adaeze

Zutaten

  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 200 g Frische Tomaten (oder aus dem Glas)
  • 200 g Champignons
  • 200 g grüner Spargel
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1-2 TL Curry-Pulver (ich habe Thai-Currypulver verwendet)
  • 1 TL (Kokosblüten)-Zucker
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Kichererbsen aus dem Glas (oder über Nacht eingeweicht)
  • 1 EL Kokosöl
  • Koriander und Limettensaft nach Belieben

Anleitung

  • Das Gemüse waschen, putzen und grob schneiden. Die Tomaten vom Strunk befreien und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Kichererbsen abgießen und beiseite stellen.
  • Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und glasig dünsten. Tomaten und Gewürze zufügen, kurz mitröste und anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen.
  • Das Gemüse und die Kichererbsen zur Tomaten-Zwiebel-Mischung geben, Kokosmilch zufügen und alles ca. 10 Minuten gar köcheln. Das Gemüse sollte bissfest sein und nicht verkochen. Gegebenfalls noch etwas Gemüsebrühe oder Kokosmilch zufügen.
  • Nach Belieben alles zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Koriander abschmecken.
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

 

Wann: 30.09.2020, 19.30 Uhr

Melde dich zum kostenlosen Webinar an.

Jetzt Anmelden