Schoko_Cashew_EisAmStiel02

Gesund Naschen: Veganes Schoko-Eis am Stiel mit cremiger Cashew-Dattel-Füllung

Auf ein leckeres Eis im Sommer verzichten? Undenkbar. Sich gesund nach Clean Eating zu ernähren bedeutet keinesfalls Verzicht. Genascht werden darf in Maßen und ganz bewusst. Ein leckeres Eis gehört für mich deshalb hin und wieder einfach dazu. Im besten Fall ist dieses selbstgemacht und besteht aus wertvollen Zutaten wie Cashews, Beeren und Rohkakao, die einen zusätzlichen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung liefern. Zudem behält man gleichzeitig den Überblick über die enthaltenen Zutaten. Denn auch beim Naschen haben stark verarbeitete Lebensmittel und ungesunde Fette nichts auf dem Clean Eating Speiseplan zu suchen.

Wer jetzt glaubt, dass das eintönig und öde ist, der irrt. Gerade Naschspeisen lassen sich bereits hervorragend mit wenigen gesunden Zutaten zubereiten und schmecken dabei unglaublich lecker.

Denn Datteln, Bananen, Ahornsirup oder Rohkakao sind nicht nur wunderbare natürliche Süßmittel aus denen man herrliche Desserts wie Kuchen, Eis oder Pudding zaubern kann. In Kombination mit Nüssen und Früchten haben sie aufgrund der zusätzlich sättigenden Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe gleichzeitig einen Mehrwert für die Gesundheit.

Und noch ein Bonus: Da sie von Natur aus einen kräftigeren Geschmack besitzen, braucht man meistens sogar mengenmäßig weniger als bei herkömmlichen Rezepten! Aber Achtung! Dennoch gilt: Auch Naschereien die aus natürlichen Zutaten bestehen, in Maßen genießen!

Dieses Mal habe ich mich an diesem veganen „Schoko-Eis am Stiel mit einer Cashew- Dattelcreme-Füllung“ versucht, das dem berühmten Original Sachen Cremigkeit und Geschmack in nichts nachsteht. Und dabei lässt es sich so wunderbar einfach und mit wenigen Zutaten herstellen. Ist gleichzeitig laktose-, zuckerfrei und vegan. Hört sich gut an? Dann lies weiter, denn so wird’s gemacht…

Schoko_Cashew_EisAmStiel01 Schoko_Cashew_EisAmStiel02

Was du benötigst?

Noch nicht mal eine Eismaschine. Ganz ehrlich! Lediglich ein paar Eisförmchen und einen guten Mixer. Mit einem guten Hochleistungsmixer ist das feine Zermahlen der Cashews und Datteln ein Leichtes. Ich verwende bereits seit Jahren meinen Vitamix, der in meiner Küche einen festen Platz hat und mein täglicher Begleiter ist.

Nun aber wieder zum Eis…

Die cremige Füllung besteht aus einem Mix aus Cashewkernen und Mandelmilch, mit einer Prise Vanille verfeinert. Für die Süße habe ich einen Schuss Ahornsirup dazugegeben. Du kannst dich aber auch, je nach Geschmacksvorliebe, für Reissirup oder Kokosblütenzucker entscheiden.

Schoko_Cashew_EisAmStiel04 Schoko_Himbeer_EisAmStiel02

Da ich es liebe in der Küche zu experimentieren, habe ich gleich noch eine zweite Variante mit Himbeeren gemacht. Hierzu werden der Cashew-Creme zum Schluss des Mixvorgangs zusätzlich noch ein paar Himbeeren zugefügt. Neben dem leicht beerigen Geschmack war für mich vor allem auch die Farbe ein Highlight. Das Auge isst schließlich auch mit isst.

Die zweite Schicht des Eis besteht aus einer Dattel-Creme-Füllung. Das schmeckt quasi wie Karamell und sorgt für ein zusätzliches Highlight.

Schoko_Cashew_EisAmStiel07 Schoko_Himbeer_EisAmStiel01

Und zu guter Letzt wird das Ganze noch mit einer Schokoladen-Creme aus Kokosöl und Rohkakao überzogen. Um den leicht herben Geschmack des Rohkakaos zu mildern wird der Kakaomischung einfach ein kleiner Schluss Ahornsirup zugefügt. Natürlich kannst du an dieser Stelle noch mit Toppings wie Mandelsplittern, Kokosraspeln oder Beeren kreativ werden. Gebe diese einfach sofort nach dem letzten Schokoladenüberzug über dein Eis und genieße es ganz schnell.

 

Schokoladen Eis am Stil mit Cashew- und Dattelcreme-Füllung

Schoko_Cashew_EisAmStiel03 Schoko_Himbeer_EisAmStiel03

Zutaten für 4 Kleine Portionen

100 Gr. Cashews (4 Stunden oder über Nacht in Wasser eingeweicht)

30 ml Ahornsirup

50 ml Mandelmilch

1 Prise Vanille

6-7 Datteln entsteint

etwas Mandelmilch

60 Gr. Kakao in Rohkostqualität

30 Gr. Kokosöl

etwas Ahornsirup

Zubereitung

1. Schritt

Die Cashewkerne, Ahornsirup, Vanille und Mandelmilch in den Mixer geben. Alles so lange mixen, bis eine cremige Masse entsteht.

(Für die Himbeer-Variante einfach 100 Gr. Himbeeren am Ende des Mixvorgangs dazugeben und kurz mixen).

Nun die cremige Masse auf 4 kleine Eisförmchen verteilen und für ca. 2 Stunden ins Gefrierfach geben.

2. Schritt

Die Datteln mit ein wenig Mandelmilch in den Mixer geben und möglichst fein mixen. (Das Ganze funktioniert auch mit dem Pürierstab)

Die feine Masse wird nun als zweite Schicht über die Cashew-Eismasse gegeben und für weitere 2 Stunden eingefroren.

3. Schritt

Das Kokosöl im Topf erwärmen. Nun den Kakao einrühren und zum Schluss ein wenig Ahornsirup für den süßen Geschmack dazugeben. Das Ganze mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Nun das Eis aus den Förmchen nehmen und mit der Schokosauce ringsherum beträufeln. Nach Belieben mit Mandelsplittern bestreuen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Sharon 7. September 2016 at 13:33

    Die sehen ja mal richtig lecker aus :-)

    • Reply Adaeze 7. September 2016 at 13:36

      Vielen Dank, liebe Sharon. :-) Die haben auch der ganzen Familie sehr gut geschmeckt, was immer für mich immer der beste Beweis ist ;-)
      Viele liebe Grüße,
      Adaeze

    Leave a Reply