Zimt-Waffeln mit Beeren-Kompott {vegan & proteinreich}

Waffeln mit Beeren-Kompott sind lecker und passen zu jeder Tageszeit. Am Wochenende genießen wir Waffeln gerne zum Frühstück – oftmals aber auch gerne noch mal am Nachmittag zum Kaffee. Den Teig bereite ich deshalb meistens gleich in der doppelten Menge zu. Wenn er, so wie in diesem Rezept, aus rein pflanzlich Zutaten zubereitet ist, ist es kein Problem ihn noch etwas länger frisch zu halten.

[Enthält Werbung für Sojade]

Für die Zubereitung dieses Waffelteigs habe ich mich für die pflanzlichen Bioprodukte von Sojade entschieden. Sie bieten ein vielfältiges Sortiment mit gesunden Alternativen zu tierischen Milchprodukten wie Quark, Sahne oder Joghurt, die auf Soja-, Reis-, Hafer- oder Hanf-Basis hergestellt sind.

Spannend fand ich in diesem Zusammenhang die „Hanf-Produkte“ und habe ich mich für die Zubereitung der Waffeln für den So Hanf! Drink Natur entschieden.

Vielleicht bist du beim Thema Hanf jetzt im ersten Moment skeptisch? Viele von uns kennen Hanf nur im Zusammenhang mit einer berauschenden Wirkung. Dem ist natürlich nicht so. Hanf als Lebensmittel hat keine berauschende Wirkung! Bei den Sojade-Produkten kannst du dir sicher sein. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Nutzhanf aus biologischem Anbau.

Hanfsamen sind gesund!

Hanf als Lebensmittel ist nämlich unglaublich gesund. Vielleicht warst du dir dessen bisher noch nicht bewusst, aber in den kleinen Samen stecken viele Antioxidantien und Vitamine, wie E und B-Vitamine, die unter anderem für den Muskelaufbau und zur Reduzierung der Stresshormone wichtig sind. Außerdem liefern Hanfsamen wertvolle Omega-3-Fettsäuren und sorgen damit für ein optimales Fettsäure-Verhältnis zwischen Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren. Hanfsamen sind auch äußerst proteinreich, da sie zu 20 bis 24 Prozent reines hochwertiges Protein in Form aller essentieller Aminosäuren enthalten. Kein Wunder also, dass Hanfsamen als Eiweißzusatz bei Sportlern und besonders aktiven Menschen so beliebt sind. Diese gesundheitlichen Vorteile im leckeren Waffelteig so ganz nebenbei für sich zu nutzen ist doch toll, oder? Eben. Genau deshalb habe ich mich bei der Zubereitung des Waffelteigs bewusst für den So Hanf! Drink Natur entschieden.

Der Waffelteig ist übrigens aus rein pflanzlich Zutaten zubereitet. Geschmacklich wirst dennoch nichts vermissen. Durch die die Zugabe von Apfelmus und einer kräftigen Prise Zimt bleibt er wunderbar saftig und bekommt eine besonders köstliche süße Note.

Was bei mir zu Waffeln keinesfalls fehlen darf ist ein warmes Beeren-Kompott als Topping. Diese Kombination löst bei mir große Kindheitserinnerungen aus. Ich erinnere mich, dass wir damals eher Kirschen anstatt Beeren – mit einem Schlag Sahne – dazugegessen haben. Da ich Sahne schon als Kind nicht mochte, gab es für mich stattdessen immer ein Löffel Quark. Lecker und für mich bis heute absolut köstlich.

Dank Sojade, habe ich mich dieses Mal allerdings für die So Soja! Alternative zu Quark entschieden habe. Schon lange habe ich nach einer pflanzlichen Alternative zu Quark gesucht. Bisher konnte mich keine so richtig überzeugen. Oftmals blieben der Geschmack und die Konsistenz auf der Strecke. Nicht so bei der pflanzlichen Alternative von Sojade. Hier stimmt beides sowohl geschmacklich, als auch die cremige Textur und natürlich ist das Produkt, genau wie auch er Hanf Drink, zuckerfrei. Für mich ist das ein absoluter Pluspunkt, da pflanzliche Milch-Alternative oftmals mit Zucker versetzt werden. Beide Produkte werden deshalb ab sofort einen festen Platz in meiner Küche erhalten.

Übrigens gibt es Sojade-Produkte nur im Biofachhandel und Reformhäusern zu kaufen. Sojade möchte seinen Kunden einen ethischen und gesunden Konsum in höchster Bioqualität ermöglichen. Sie engagieren sich, um Verbrauchern Produkte ohne Gentechnik zu garantieren und bevorzugen regionale Produkte die einen geringeren ökologischen Fußabdruck haben. Noch so ein Pluspunkt und Grund für mich die Produkte ab sofort noch öfter zu verwenden.

Zimt-Waffeln mit warmen Beeren-Kompott

Die Waffeln sind schnell gemacht und vegan.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Breakfast, Dessert
Keyword: sojade, waffeln, waffles, zimtwaffeln
Portionen: 6 Waffeln
Author: Adaeze

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Hanf Drink Natur. z. B. So Hanf! von Sojade
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zimtpulver
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 3 EL Apfelmus
  • 2 TL Weinsteinbackpulver

Zutaten Quark mit Beeren-Kompott

  • 500 g Beeren, tiefgefroren
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1 EL Chia Samen
  • 2 EL pflanzliche Alternative zu Quark, z. B. So Soja von Sojade

Anleitung

  • Alle Zutaten für den Waffelteig in einer Schüssel verrühren. Das Waffeleisen leicht einfetten und die Waffeln nacheinander ausbacken.
  • Die gefrorenen Beeren in einen Topf geben und erwärmen. Ahornsirup und Vanille zufügen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Chia Samen zufügen und kurz eindicken lassen.
  • Die Waffeln mit 1 Esslöffeln Soja Quark und Beeren-Kompott servieren.
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply