Himbeere-Kokos Energy-Balls {vegan, glutenfrei}

Da ich weiß, dass schnelle gesunde Snack-Rezepte bei euch hoch im Kurs sind, war ein neues Naschrezept auf dem Blog längst überfällig.

Farblich passt es, na klar, zum Valentinstag. Nicht ganz zufällig, aber hey, Energy-Balls in dieser Farbkombi sehen einfach zu verführerisch aus. Wenn sie dann auch noch genau so gut schmecken, wie sie aussehen, darf dieses Klischee ruhig mal bedient werden, oder?

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen… Aber ist es dann nicht auch so, dass wir beim Verschenken darauf achten sollten, unsere Lieben mit etwas Gesundem zu überraschen. Schließlich wünschen wir Ihnen von Herzen das Beste, und Gesundheit steht da sicherlich an oberste Stelle. Möglichst lange – noch besser für immer – gesund zu bleiben, ist doch genau das, wonach wir alle streben, richtig? Ganz klar sollten wir uns nicht nur am Valentinstag daran erinnern. Falls du dennoch etwas Süßes verschenken möchtest, das von Herzen kommt und gesund ist, dann sind diese Kokos-Himbeer-Energy-Balls doch eine schöne Geste.

Sie sind aus den besten Zutaten gemacht, unglaublich hübsch anzusehen und wahnsinnig lecker, wofür die Kombination aus Kokosraspeln, gemahlenen Mandeln (oder Cashewkernen), etwas Mandelmus und Himbeeren verantwortlich ist. Bei den Himbeeren habe ich mich dieses Mal für gefriergetrocknete Früchte entschieden. Über ein schonendes Verfahren wird den Früchten Wasser entzogen. Das Besondere daran ist, dass die Früchte absolut natürlich schmecken, eben nicht so süß wie alle herkömmlichen Trockenfrüchte. Gerade dann, wenn du auf deinen täglichen (Frucht-) Zuckerkonsum achtest, oder vielleicht an einer Fruktoseintolleranz leidest, solltest du mal diese Variante ausprobieren.

Die Vitamine der Früchte bleiben bei diesem schonenden Verfahren natürlich erhalten. Dazu sind die Früchte richtig schön knackig, weshalb ich sie in dieser Form außerhalb der saisonalen Verfügbarkeit auch gerne über mein Porridge gebe. Gefriergetrocknete Früchte findest du in jedem gut sortierten Super- oder Bio-Supermarkt.

Und falls ich es nicht bereits erwähnt habe… Die Energy-Balls sind in wenigen Minuten zubereitet. Falls du also noch eine Kleinigkeit zum Verschenken für heute suchst, et voila.

Himbeere-Kokos Energy-Balls

Das Rezept ist vegan, glutenfrei & dank der Zubereitung mit gefriergetrockneten Beeren zuckerarm.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit2 Min.
Arbeitszeit7 Min.
Gericht: Dessert
Keyword: energy balls,, vegan,
Portionen: 16 Kugeln

Zutaten

  • 150 g Kokosflocken
  • 1 EL weißes Mandelmus
  • 50 g gemahlene Mandeln (oder Cashewkerne)
  • 50 g Himbeeren (gefriergetrocknet)
  • Etwas Süße nach Belieben z. B. Ahornsirup

Anleitung

  • Die Mandeln mit dem Mixer oder einer Küchenmaschine mahlen. Anschließend die übrigend Zutaten zugeben und zu einer feuchten Masse verarbeiten.
  • 12-16 kleine Kugeln mit der Hand formen und zum Schluss in etwas Kokosraspeln einrollen. Anschließend kurz in den Kühlschrank geben und nach Belieben sofort naschen.

Anmerkungen

Bereite die Kugeln in größerer Menger zu. Sie lassen sich auch gut einfrieren.
Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply