Erdbeer-Pfannkuchen Rezept | Leicht & Fluffig

Erdbeer-Pfannkuchen mit Zimt und (Kokos-) Zucker. Perfekt zum gemütlichen Frühstück und immer wieder gut. Mir persönlich schmecken Pfannkuchen und Crêpes am besten ohne viel Schnickschnack. Frische Beeren und ein wenig natürliche Süße (wie Ahornsirup oder Kokosblütenzucker) machen Pfannkuchen für mich perfekt. Auf dem Blog gibt es bereits eine Reihe von Pfannkuchen und Crêpe Rezepte, aber… Pfannkuchen-Rezepte kann man nie genug haben, richtig? Und dieses hier hat definitiv noch gefehlt. Die Pfannkuchen sind super schnell gemacht und unglaublich weich und fluffig.

Für die Zubereitung werden alle Zutaten in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrührt. Im Anschluss kannst du deine Pfannkuchen sofort ausbacken. Für diesen einen Arbeitsschritt benötigst du noch nicht mal fünf Minuten. Ein Nachquellen oder Abwarten bis der Teig „ausbackbar“ ist, ist hier nicht nötig. Ein absoluter Pluspunkt, wie ich finde.

Da unsere heimische Beeren-Saison gerade in vollem Gange ist und Pfannkuchen mit Beeren immer eine Win-Win-Kombi sind, habe ich zum Teig ein paar Erdbeer-Scheiben gegeben. Gebackene Erdbeeren in Pfannkuchen, oder besser gesagt alles, was mit Beeren gebacken wird, ist unglaublich gut. Blaubeeren oder Himbeeren – oder auch ein Mix aus unterschiedlichen Beerensorten – passt zu diesem Pfannkuchen-Rezept mindestens genauso gut.

Die Erdbeer-Pfannkuchen habe ich abschließend noch eine Prise Zucker und Zimt. Anstelle von raffiniertem Zucker besteht diese aus Zimt und Kokosblütenzucker. Kokoszucker ist eine einfache und gesündere Alternative zu raffinierten Zucker und kann theoretisch 1:1 ausgetauscht werden. Außerdem mag ich den karamelligen Geschmack von Kokosblütenzucker sehr gerne.

Übrigens habe ich den Teig ohne jegliche Süße zubereitet. Somit kann er theoretisch auch wunderbar für herzhafte Rezepte verwendet werden. Bereite den Teig am besten gleich in einer etwas größeren Menge zu, um einen kleinen Vorrat für den nächsten Tag zu haben. Es lohnt sich, denn in der herzhaften Variante stelle ich mir die Pfannkuchen mit Spargel auch unglaublich gut vor.

Erdbeer-Pfannkuchen Rezept

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Breakfast
Keyword: pfannkuchen, pancakes, erdbeeren
Portionen: 4 Personen
Author: Adaeze

Zutaten

  • 150 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Bio Eier
  • 300 ml Pflanzendrink (ich habe Mandelmilch verwendet)
  • 500 g frische Erdbeeren
  • 1 EL Kokosöl + zusätzliches Öl zum Ausbacken
  • 2 TL Kokosblütenzucker
  • 2 TL Zimt

Anleitung

  • Mehl, Backpulver, Eier, Pflanzendrink und 1 EL Kokosöl in eine Schüssel geben. Alles zusammen zu einer glatten Masse verrühren.
  • Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
  • Etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Einen Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben und mit Erdbeer-Scheiben belegen. Sobald sich kleine Blasen bilden (ca. nach 1 Minute), kann der Pfannkuchen gewendet werden. Von der anderen Seite kurz ausbacken. Zum Schluss mit Zimt und Kokosblütenzucker bestreuen.
Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply