Die natürliche Kraft der Enzyme | {Rezept Smoothie-Bowl mit Rechtsregulat Bio*}

Unser Körper verfügt über wunderbare Selbstheilungsprozesse. Immer wieder bin ich davon fasziniert, was bereits in uns steckt und von Mutternatur vorgegeben ist. Um gesund und fit zu bleiben geht es in erster Linie darum, die uns gegebenen Funktionen zu erhalten. Sprich: Weniger Energie verschwenden, unsere Krankheiten zu erforschen, sondern vielmehr verstehen, welche Dinge zur Erhaltung der Gesundheit beitragen.

Das schöne daran ist, dass wir es zum Großteil selbst in der Hand haben. Wir können viel dazu beitragen, um gesund zu bleiben. Durch einen angepassten Lebensstil, eine ausgewogene Ernährung und enzymreiche Nahrungsmittel, schaffen wir eine gute Basis, um lange gesund zu bleiben.

*Enthält Werbung

Unser Körper verfügt über unglaubliche Fähigkeiten sich selbst zu heilen und gesund und fit zu bleiben.  Wer tiefer in die Thematik einsteigen und mehr über die natürliche Aktivierung der Selbstheilungskräfte erfahren möchte, wird unweigerlich auf „Enzyme“ stoßen.

Ein absolut spannendes Thema, mit dem ich mich in den letzten Wochen und Monaten sehr ausführlich beschäftigt habe. Viele Ärzte, Ernährungsmediziner und Studien gehen davon aus, dass der Schlüssel zur Gesundheit vor allem ein Zusammenspiel unserer Enzyme ist. Enzymmangel wird danach als eine Störung und ein Defizit an Zellenergie gesehen, der zur Ausbreitung unterschiedlicher Krankheitsbilder und des vorzeitigen Alterungsprozesses führt.

Aber was sind eigentlich Enzyme und warum sind sie überlebenswichtig?

Alle Lebewesen bestehen aus Billionen von Zellen aus denen unser Organismus Millionen von chemischen Prozessen vollzieht. Die Steuerung dieser Prozesse wird durch ein dafür ganz speziell vom Körper hergestelltes Enzym geregelt. Da es sich hierbei um hochmolekulare Proteine handelt, die in unseren Zellen gebildet werden bezeichnet man Enzyme auch als Proteinkatalysatoren.

Ihre Aufgaben sind essenziell.

Alle körperlichen Vorgänge wie unsere Atmung, unser Herzschlag, die Bewegung unsere Gliedmaßen, Ausscheidung, Entgiftung und Energieversorgung werden durch das Wirken der Enzyme gesteuert. Sie sind bei der Ersetzung alter Zellen durch neue, bei Stoffwechsel-, bei Verdauungs- und Ausscheidungsvorgängen, wie der Entgiftung unseres Körpers, beteiligt.

Kurzum:

  • Enzyme helfen unserem Körper in Balance zu bleiben und lassen uns überleben.
  • Ohne Enzyme würde absolut nichts laufen.
  • Ein Leben ohne Enzyme ist schier unmöglich.

Enzyme sind deshalb essenziell und überall dort vorhanden, wo es pflanzliches und tierisches Leben gibt.

Zusammenfassend lässt sich daraus ableiten, dass der Gesundheitszustand unseres Körpers davon abhängig ist, wie gut es uns gelingt, unseren Enzymvorrat zu erhalten. Ist dieser aufgebraucht, oder nicht mehr vorhanden, dann existieren auch wir nicht mehr.

Wo sind Enzyme zu finden?

Das Thema Enzyme ist sehr komplex. Studien und die Wissenschaft gehen davon aus, dass es über 5000 Enzyme im menschlichen Körper gibt. Sie alle sind an lebensnotwendigen Prozessen beteiligt und regeln unsere Gesundheit. Jedes Enzym übernimmt dabei nur eine einzige Funktion. Das Verdauungsenzym Amylase, das im Speichel vorhanden ist kann nur auf Stärke reagieren. Das Verdauungsenzym Pepsin, das im Magen vorkommt, ausschließlich auf Proteine. Anhand dessen lässt sich die Bedeutung der Enzyme für unsere Gesundheit sehr gut herleiten.

Man unterscheidet dabei in zwei Hauptkategorien von Enzymen:

  1. solche, die im Körper selbst produziert werden und
  2. solche, die von außen über die Nahrung aufgenommen werden müssen.

Wichtige Enzyme die unser Körper nicht selbst herstellen kann, müssen mit der Nahrung zugeführt werden. So helfen Enzyme aus frischem Obst und Gemüse uns zum Beispiel unsere Nahrung zu verdauen.

Natürliche Enzymquellen mit hohem Enzymgehalt aus Obst findet man zum Beispiel in:

Bananen, Kiwis, Ananas, Papaya, Feigen, Äpfel, Datteln, Walnüsse, Kokosnüsse, Feigen

Besonders enzymreiche Gemüsesorten sind:

Brokkoli, Gurken, Tomaten, Zucchini…

Enzyme aktivieren unsere Selbstheilungskräfte

Hat unser Körper einen großen Enzymvorrat zur Verfügung, fühlen wir uns fit und Vital, ganz einfach, weil alle Prozesse laufen und in Balance sind. Besteht ein Enzymmangel, (in diesem Zusammenhang wird auch von einer Regulationsstörung gesprochen), führt das zu einer schnelleren Ausbreitung von Krankheiten und Beschleunigung des Alterungsprozesses. Zudem tragen Enzyme eine ungeheure Heilkraft in sich, die es unserem Organismus ermöglichen, sich selbst zu helfen.

Enzyme können in ihrer nicht aufgeschlossenen Form vom Körper allerdings nur zu einem geringen Prozentsatz aufgenommen werden. Dazu wird durch unterschiedliche Lebensgewohnheiten wie der Konsum von Genussmitteln (Alkohol, rauchen), Lebensmittelzusatzstoffe, eine einseitige Ernährung, Chemikalien und Stress etc. unser Enzymvorrat um ein Vielfaches schneller aufgebraucht.

Wie kommt man zu der Fülle an aufgeschlossenen Enzymen?

In diesem Zusammenhang ist wichtig zu wissen, dass Enzyme aus fermentierten Lebensmitteln von unserem Organismus besonders gut aufgenommen und verwertet werden können. Das Prinzip der Fermentation ist ein Uraltes, das von Menschen seit vielen Jahrtausenden bereits genutzt wurde. In unserer heutigen schnelllebigen Welt spielen fermentierte Lebensmittel kaum noch eine Rolle, leider, denn fermentierte Lebensmittel unterstützen die Darmflora und haben eine große gesundheitsfördernde Wirkung für unseren Organismus.

Den Prozess der Fermentation hat Dr. Niedermaier weiterentwickelt und als Grundlage für seine Regulatessenz genutzt. Um die wertvolle natürliche Inhaltsstoffe hoch konzentriert für die Gesundheit nutzen zu können, hat Dr. Niedermaier 2004 die weltweit einzigartige mehrstufige Form der Fermentation – die Kaskadenfermentation – zum Patent angemeldet.

Kaskadenfermentation von Dr. Niedermaier

Die Kaskadenfermentation ist das Optimum im Bereich der Fermentation. Dabei imitieren drei aufeinanderfolgende Teilfermentationen das natürliche Verdauungssystem unseres Körpers. Durch diese dynamisierende Gärungsformel werden natürliche Zutaten in kleinstmolekulare Bestandteile aufgeschlossen, sogenannte Stammenzyme und die wertvollen pflanzlichen Inhaltsstoffe hoch konzentriert.

In einem speziellen Verfahren werden frische sonnengereifte Früchte, Nüsse und Gemüsesorten aus ökologischem Anbau (z. B. Zitronen, Feigen, Datteln, Walnüsse, Sojabohnen, Zwiebeln, Kokosnüsse, Erbsen, Hirse Curcumin, Safran), hochkonzentriert aufgeschlossen und die Schutz- und Vitalstoffe der Pflanzen gelöst und bis auf Molekularebene zerlegt, sodass unser Körper sie besonders effektiv aufnehmen kann.

100 prozentige Bioverfügbarkeit

Die daraus gewonenen Enzyme stehen uns zur sofortigen Aufnahme (100 prozentige Bioverfügbarkeit) bereit. Im Gegensatz zu einfach fermentierten Produkten (Bsp. Sauerkraut), besteht die Kaskadenfermentation aus einem mehrstufigen Verfahren, bei dem die gewonnenen Enzyme kleinste Enzymbausteine, Stammenzyme aufgeschlossen werden und so besonders leicht von unserem Organismus aufgenommen werden können. Aus diesen Enzymbausteinen kann der Körper dann wieder neue Enzyme bilden und zwar genau die, die er braucht.

Das tolle daran ist, dass dieses Verfahren zu 100% natürlich ist und unserem Organismus sofort bioverfügbare Inhaltsstoffe zur Selbstregulation zur Verfügung stehen. Damit ist die Kaskadenfermentation eine unglaublich geniale Möglichkeit unseren Enzymvorrat auf natürliche Weise zu erhalten und unseren Körper dabei zu unterstützen, in Balance zu bleiben.

Rechtsregulat Bio ist ein natürliches Produkt, das vegan, frei von Allergenen und Histamin, Glukose, Saccharose, Laktose, Fruktose, Alkohol, Milch, Gluten und Konservierungsstoffen ist. Ein wunderbarer Zusatz für alle Menschen mit Unverträglichkeiten. Außerdem kann der es sowohl innerlich als auch äußerlich angewenden.

Wer mehr über das Thema Enzyme und über die Aktivierung der Selbstheilungskräfte unseres Organismus erfahren möchte, dem möchte ich das Buch von Dr. Hiromi Shinya „Lang leben ohne Krankheit“, sehr ans Herz legen. Seine Studie und Theorie (die Shinya-Methode), die sich auf die bahnbrechende Erfindung der Kaskadenfermentation stützt, hat mich damals absolut gefesselt und überzeugt.

Wer mehr über die Kaskadenfermentation und die Produkte von Dr. Niedermaier erfahren möchte, kann sich hier einlesen. Ich bin auf jeden Fall überzeugt. :)

*Rechtsregulat® Bio enthält natürliches Vitamin C, das die normale Immunfunktion unterstützt, zu einem gesunden Energiestoffwechsel beiträgt, Müdigkeit und Erschöpfung reduziert und die Zellen vor oxidativem Stress schützen kann.

Smoothie Bowl mit Beeren
Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
2 Min.
Arbeitszeit
7 Min.
 
Gericht: Breakfast
Portionen: 2 Portionen
Autor: Adaeze
Zutaten
  • 2 reife Bananen
  • 300 g Beeren der Saison
  • 80 EL Hirseflocken
  • 1 TL geschrotete Leinsamen
  • 1 TL Kakao Nibs
  • 1 TL Kokosflocken
  • 200 ml Mandelmilch oder Pflanzenmilch nach Wahl
  • 2 EL Mandeljoghurt oder Pflanzenmus nach Wahl
  • 20 ml Rechtsregulat Bio
Anleitungen
  1. Alle Zutaten (bis auf Kokosflocken und Kakao Nibs) in den Mixer geben und mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.

  2. Anschließend mit Kakao Nibs, Kokosflocken und Toppings nach Wahl garnieren.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply barbara 8. Juli 2018 at 18:40

    Tolles Rezept,würde ich gerne machen, aber der Preis für Rechtsregulat Bio ist hier in den USA fast $75
    Das bekomme ich ja 10mal biller in De. werdet ich mal ausprobieren, wenn ich wieder in De bin

  • Leave a Reply