Erdbeer_Torte01

Gesunde Erdbeer-Creme-Torte (zuckerfrei, glutenfrei, vegan)

Du liebst Torten und Kuchen und glaubst eine gesunde Creme-Torte zuzubereiten sei unmöglich? Dann solltest du unbedingt mein Rezept für diese Erdbeer-Creme-Torte probieren. Sie besteht aus rein pflanzlichen und gesunden Zutaten und ist glutenfrei, laktosefrei und frei von jeglichem Industriezucker. Kaum zu glauben, aber wahr. Geschmacklich ist sie ein absolutes Highlight und gehört definitiv schon jetzt zu meinen persönlichen Dessert-Highlights des Jahres. Und da die Zubereitung wirklich kinderleicht und so gar nicht zeitaufwenig ist, war mir bei der Planung meiner aktuellen Clean Eating Workshops von Anfang an klar: Diese Torte muss ein Teil des Menüs sein!

Erdbeer_Torte02

Anhand dessen lässt sich nämlich ganz einfach aufzuzeigen, dass eine gesunde Ernährung Spaß macht und kein Verzicht bedeutet. Außerdem ist sie super schnell zubereitet, was für mich ebenfalls immer ein entscheidendes Kriterium für alle hier vorgestellten Rezepte ist.

Die Zubereitung – einfacher geht’s nicht!

Im Idealfall besitzt du für die Zubereitung einen guten Mixer der die Nüsse für den Tortenboden und Erdbeer-Creme zerkleinert. Als stolzer Partner von Vitamix, verwende ich in meiner Küche sowie in meinen Clean Eating Workshops die Hochleistungsmixer aus der Serie 750 Pro. Falls du keinen Hochleistungsmixer besitzt, kannst du für die Verarbeitung auch eine gute Küchenmaschine verwenden.

Bei dieser Torte handelt es sich um eine No-bake-Torte. Das heißt, sie wird anschließend gekühlt. Dazu lege ich sie nach der Zubereitung für ein paar Stunden ins Eisfach. Die Kühlung der Torte ist vielleicht noch der Prozess, der die meiste Zeit in Anspruch nimmt. Das Gute daran ist, dass du die Torte wunderbar vorbereiten und problemlos mehrere Tage im Eisfach aufbewahren kannst. Vor allem jetzt, mit Blick auf die anstehende Feiertage, und auch zu besonderen Anlässen, kannst du mit einer No-bake-Torte deinen persönlichen Vorbereitungs-Stress entzerren.

Erdbeer_Torte06

Und im Sommer haben No-bake-Torten natürlich auch noch einen weiteren Vorteil. Sie werden immer leicht gekühlt serviert und gegessen und sind dadurch die perfekte Zwischenlösung zu Eis und Kuchen. Der Begriff Eis-Torte mag hierbei vielleicht deshalb auch etwas treffender sein.

Erdbeer_Torte03

Zum Inhalt – lauter gesunde Zutaten

Vielleicht hast du dich gefragt wie man eine so cremige Torte mit gesunden Zutaten hinbekommt? Nüsse, Kokos, Trockenfrüchte wie Datteln sind hier das einfache Geheimnis. Für die fluffige Füllung sind Cashewkerne, Erdbeeren und ein Hauch Limettensaft verantwortlich. Erdbeeren und Limettensaft geben ihr diese fruchtige Frische. Es sind aber vor allem die Cashews, die ihr diese wunderbare Cremigkeit verleihen.

Cashewkerne haben von Natur aus einen cremig-feinen und buttrigen Geschmack und sind der ideale Sahne-Ersatz. Im Gegensatz zu anderen Nusssorten drängt sich der „nussige“ Geschmack nicht zu sehr in den Vordergrund. Sie sind daher die perfekte gesunde Alternative zu Sahne. Bei dieser Erdbeer-Creme-Torte sind sie verantwortlich für die besondere Cremigkeit. Ich verwende Cashews aber auch für die Zubereitung von Eis, zum Verfeinern von Saucen und als pflanzliche und gesunde Sahne-Alternative im Kartoffelpüree.

Die Nüsse überzeugen nämlich nicht nur geschmacklich. Sie sind gleichzeitig super gesund und überzeugen mit einer langen Liste gesunder Nährwerte. Damit passen sie hervorragend ins Clean-Eating-Konzept.

Cashews sind gesund!

  • Die Kerne sind proteinreich.
  • Sie enthalten zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine, wie z. B. Magnesium das für unsere Muskeltätigkeit und Energiegewinnung, so wie die vielen B-Vitamine die sich positiv auf unsere Konzentrations- und Leistungsfähigkeit auswirken.
  • Cashewkerne sind gut für die Nerven.
  • Das im Nusskern enthaltene Tryptophan wird von unserem Körper in das Glückshormon Serotonin umgewandelt, was allgemein stimmungsaufhellend wirkt.

Cashews sind aufgrund der ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren äußerst gesund, wirken cholesterinspiegelsenkend und haben einen positiven Effekt auf unser Herz-Kreislauf-System. Im Vergleich zu anderen Nussarten haben Cashews sogar den geringsten Fettgehalt mit 42 Gramm Fett auf 100 Gramm.

Wie du siehst, lässt sich eine besondere Torte ganz einfach, schnell und unkompliziert gesund interpretieren. Und das ganz ohne den Zusatz von Sahne, Mehl oder Zucker.

Auf diese Torte bin ich wirklich ein wenig stolz. Jeder der sie bisher probiert hat, ist begeistert. Natürlich bin ich nun gespannt, ob sie auch dir gefallen wird. Selbstverständlich kannst du anstatt Erdbeeren auch jede andere beliebige Beerensorte für die Zubereitung verwenden. Auf dem Blog wird es hierzu in den nächsten Wochen noch weitere leckere Naschereien mit Beeren geben. Folgst du mir bereits auf Instagram? Da bekommst du schon mal einen guten Einblick über das, was noch folgt.

Nun wünsche ich erst mal viel Spaß beim Ausprobieren!

Gesunde Erdbeer-Creme Torte (zuckerfrei, glutenfrei, vegan)

Erdbeer_Torte04

Zutaten

Ergibt 4-6 Portionen

Zutaten für den Teig

100 g Pekannusskerne

60 g Kokosflocken

4 TL Kokosöl, flüssig

8 weiche Medjooldatteln

½ TL Vanillepulver

1 Prise Meersalz

Zubereitung Teigboden

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen bis ein feuchter Teig entsteht.
  2. Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Teig mit den Händen in eine die Form pressen und kurz in den Kühlschrank geben.

Zutaten für die Erdbeer-Creme

200 ml Mandelmilch

200 g Cashewkerne (3-4 Stunden in Wasser eingeweicht)

3 EL Kokosblütensirup

150 g Erdbeeren + Erdbeeren zum Garnieren

1 Prise Zimtpulver

Abgeriebene Schale von ½ Bio-Limette

Etwas Limettensaft

Zubereitung Creme

  1. Die Cashewkerne 3-4 Stunden in Wasser einweichen (am besten über Nacht). Anschließend gründlich abspülen und mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben.
  2. Die Masse über den Tortenboden geben und für eine 1-2 Stunden ins Eisfach geben. Anschließend mit Zimt bestreuen und weiteren Früchten sowie Mandelsplittern garnieren.
  3. Falls du die Torte über Nacht gefrieren lässt, dann hole sie ca. 30 Minuten vor Verzehr aus dem Eisfach.

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Parker 26. April 2017 at 15:55

    OMG, sieht das gut aus. Ich werde mir wohl die Zeit nehmen müssen und die Torte nachbacken. Gerade jetzt. wo bald die frischen Erdbeeren vom Feld gepflückt werden können. Omnomnom!

    • Reply Adaeze 26. April 2017 at 16:11

      Ja, die solltest du unbedingt mal ausprobieren. Und backen ist ja hierbei noch nicht mal nötig :) Ich wünsche dir viel Spaß dabei.

  • Reply Gabi 8. Mai 2017 at 19:54

    Hallo, ich hab die Torte ausprobiert, sehr sehr lecker ich konnte sie nur nicht ins gefrierfach stellen. So war die creme dich sehr weich könnte man das auch mit agar festigen?

    • Reply Adaeze 9. Mai 2017 at 9:47

      Liebe Gabi,
      das habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Eigentlich ist es ja eine Eistorte. Die brauch einfach ein paar Stunden (besser über Nacht) bis sie fest ist. Falls du das mit Agar probierst, dann berichte mir gerne von deiner Erfahrung.
      Liebe Grüße,
      adaeze

    Leave a Reply