Drucken

Erdnuss-Hühnchen

Gericht Main Course
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Adaeze

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrust Bioqualität
  • 1 rote Paprika
  • 3-4 Knoblauchzehen geschält
  • 200 g Champignons
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 Limette Saft
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 Prise Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 kleine Chilischote
  • 1 Handvoll Erdnüsse gehackt
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Sojasauce Shoyu

Zutaten Erdnussbutter

  • 400 g Erdnüsse

Anleitungen

  • Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und in 4 cm große Stücke schneiden. Champignon putzen und vierteln. Knoblauch und Chilischote hacken.
  • Einen Woktopf mit Kokosöl erwärmen. Hähnchenstücke mit Knoblauch und Chilischote von allen seiten braun anbraten. 2 EL Erdnussbutter zufügen und kurz weiterbraten. Hähnchenfleisch aus dem Wok nehmen und warmhalten.
  • In der Zwischenzeit Champignons und Paprikastücke mit etwas Öl 4-5 Minuten in der Pfanne dünsten. Sojasauce zufügen. Hähnchen-Erdnuss-Mix und Kokosmilch zufügen.
  • Das Erdnuss-Hähnchen mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Sojasauce  abschmecken und mit gehackten Erdnüssen garnieren.
  • Dazu passen Reisnudeln oder Vollkornreis. Oder genieße das Rezept pur mit Salat.

Zubereitung Erdnussbutter

  • Erdnüsse in den Mixer geben und ca. 1-2 Minuten cremig mixen. Während des Mixvorgangs die Erdnüsse seitlich vom Mixbehälter mit dem Stößel nach unten schieben.

Notizen

Selbst gemachte Erdnussbutter hält sich verschlossen im Kühlschrank mehrere Tage.