Go Back
Drucken

Rotes Linsen Dal mit Blumenkohl und Spinat

Gericht Main Course
Keyword blumenkohl, Kokos-Curry, linsen, linsen dal
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Adaeze

Zutaten

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 200 g frischer Spinat
  • 1 Zwiebel geschält und gewürfelt
  • 1 Stück Ingwer, geschält und gehackt (Daumengroß)
  • 1 kleine Frische rote Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Tomaten (frisch, oder aus dem Glas gewürfelt
  • 200 g rote Linsen
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Senfsamen
  • 4-5 Kardamomkapseln
  • 1 TL Currypulver (ich verwende Madras)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Limettensaft
  • Etwas Frisch gehackte Petersilie oder Koriander
  • 1 EL Kokosöl

Anleitungen

  • Den Blumenkohl vom Strunk befreien und in kleine Röschen abtrennen. Spinat waschen und beiseite stellen.
  • Zwiebel, Chilischoten, Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln. Einen großen Topf mit Kokosöl erhitzen. Zwiebeln, Chili, Ingwer und Knoblauch darin glasig dünsten. Anschließend Kurkumapulver, Senf- und Koriandersamen dazugeben und kurz mitrösten. Currypulver und Tomaten zufügen und kurz mitrösten.
  • Die Linsen, Gemüsebrühe, Kokosmilch, Blumenkohlröschen und Kardamomkaspseln zufügen. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Linsen sollten schön weich sein und beim Kochen „zerfallen“. Gegebenfalls kann noch etwas Wasser zugefügt werden. Sobald alles eingekocht ist und die Linsen weich sind, wird der Spinat untergehoben. Das Dal für weitere 3-5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln und abschließend mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und mit gehackter Petersilie garnieren.