Drucken

Kokos- (Raffaello) - Torte mit Mango-Sauce

Die Torte wird nicht gebacken (No-bake), ist vegan, glutenfrei und kommt mit einem Minimum an natürlicher Süße aus.
Gericht Dessert
Keyword glutenfrei, kokos, Torte, vegan,
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 1 minute
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6 Portionen

Zutaten

Zutaten für den Teigboden

  • 100 g Mandeln
  • 60 g Kokosflocken
  • 4 TL Kokosöl flüssig
  • 12 getrocknete Aprikosen
  • ½ TL gemahlene Vanille

Zutaten für die Füllung

  • 250 ml Cashewsahne
  • 300 g Kokosflocken
  • 3 EL Kokosmus
  • 50 ml Zitronensaft
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 2 EL Reis- bzw. Ahornsirup, oder Honig

Zutaten Mango-Sauce

  • 500 g Mangostücke oder Fruchfleisch (z. B. gefroren)
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 Passionsfrucht

Anleitungen

  • Alle Zutaten in eine Mixer oder eine Küchenmaschine geben und mixen bis ein feuchter Teig entsteht. 2 Esslöffel von der Teigmasse zur Seite leben, um daraus später Energyballs zu machen. Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und den restlichen Teig mit den Händen in die Form pressen. Die Kuchenform ca. 15 Minuten in den Kühlschrank geben.

Zubereitung der Füllung

  • Kokosraspeln in den Mixer oder die Küchenmaschine geben und fein mixen. Die Masse sollte leicht ölig sein.
  • Alle weiteren Zutaten zugeben und miteinander mixen. Kokosmasse auf Kuchenform und mit den Händen leicht andrücken. Die Form für ca. 1 Stunde ins Kühl- oder Eisfach geben.
  • In der Zwischenzeit aus der übrigen Mandel-Kokos-Masse 3 Energy-Balls formen und bis zur Verwendung kühlen. Kokostorte aus dem Kühlschrank nehmen, mit Energy-Balls uns Kokosraspeln garnieren. Tortenstücke mit warmen Mangosauce servieren.

Zubereitung Mango-Sauce

  • Mangostücke mit Vanille und etwas Wasser in einen Topf geben. Alles bei niedriger Hitze erwärmen und anschließend zu einer feinen Sauce pürieren.