Go Back
+ servings
Drucken

Chili sin Carne {Eiweißreich & gesund}

Aufgrund der Kidneybohnen und Linsen ist das Rezept unglaublich eiweißreich.
Gericht Main Course
Keyword chili sin carne, vegan,
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 400 g Kidneybohnen aus dem Glas
  • 200 g Mais aus dem Glas
  • 200 g Belugalinsen
  • 400 g Tomaten (frisch oder aus dem Glas)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Kurkumapulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Prise gemahlenen Cayennepfeffer
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Frische rote Chili
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL frischer Thymian und Rosmarin (gehackt)
  • 1 Prise Meersalz
  • Gehackte Petersilie
  • Naturreis oder gebackene Kartoffel nach Belieben

Anleitungen

  • Die Zwiebeln und Knoblauch schälen. Tomaten waschen. Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten würfeln. Chili in feine Ringe schneiden und beiseite stellen. Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten. Linsen und Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten. Tomaten, Gewürze, Kräuter, Chili und Kokosblütenzucker zufügen. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen (die Linsen sollten gut durchgegart sein).
  • Kidneybohnen und Mais zufügen und weitere 5 Minuten köcheln. Zum Schluss mit etwas Zitronsaft ablöschen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.
  • Dazu passt Naturreis oder gebackene Ofenkartoffel.