Go Back
+ servings
vegan und glutenfrei und sehr eiweissreich
Drucken

Tex-Mex Chili-Bowl {vegan & glutenfrei}

Die Bowl wird mit wärmenden Gewürzen wie Kurkuma, Paprika und Chili eingekocht und ist vegan und glutenfrei. Aufgrund der pflanzlichen Proteinquellen sättigt die Bowl unglaublich gut - ohne zu belasten.
Gericht Main Course
Keyword chili bowl, glutenfrei, vegan,
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Personen
Autor Adaeze

Zutaten

  • 400 g Kidneybohnen (aus dem Glas)
  • 300 g Linsen (z. B. Beluga)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote und gelbe Paprikaschote
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • ½ frische Chilischote
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 EL Thymian frisch oder getrocknet
  • Etwas Frischer Koriander
  • 1 Limette
  • 300 g frische Tomaten oder aus dem Glas
  • 1-2 EL EL Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden. Paprika halbieren und das innere herausschneiden. Die Paprika in Scheiben und anschließen in Stücke schneiden. Tomaten stückig schneiden. Chili in feine Ringe schneiden.
  • Das Olivenöl im Topf erwärmen. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und glasig dünsten. Linsen und Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten. Kurkuma, Paprikapulver und Thymian und Tomaten zufügen. Alles mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 - 20 Minuten auf mittlerer Stufe einköcheln.
  • Kidneybohnen abtropfen und zusammen mit den Paprikastücken kurz vor Garende zufügen. Alles noch mal 5-6 Minuten köcheln. Die Bowl mit Salz und Pfeffer, Limettensaft und Koriander abschmecken. Dazu passt Naturreis.