THE-MIX-COVER-GER-QUER

THE MIX // Das Kochbuch von Ernährungsexpertin Liora Bels

„Kalorien und Verzicht finden keinen Platz in meiner Ernährung. Essen sollte stressfrei sein, eine sinnliche Erfahrung, die Spaß macht“, so Liora Bels, Health Food Expertin und Autorin, im Interview über ihr erst kürzlich veröffentlichtes Koch- und Ernährungsbuch „THE MIX“.

Wer mich kennt, weiß wie sehr ich besondere Kochbücher liebe. Die Veröffentlichung von THE MIX habe ich daher bereits sehnsüchtig erwartet. Vor allem deshalb, weil ich Lioras ganzheitlichen Ansatz und ihre Philosophie in Bezug auf eine gesunde Ernährung und ein gesundes Leben teile. Ich liebe es, wie sie einfache Rezepte für den Alltag auf eine gesunde und ganz besondere Weise interpretiert. Gleichzeitig bleibt sie auf das Thema Essen und Genuss angesprochen, so herrlich entspannt.

In ihrem ausführlichen Interview zum Thema „Ernährung und Gesundheit“ verrät uns Liora, was für sie ein holistischer Lebensstil bedeutet, und warum es für sie dennoch nicht die eine richtige Ernährungsform gibt. Aber lest selbst…

Das Thema „Gesunde Ernährung“ erfährt derzeit einen regelrechten Boom. Wie war es bei dir? Hast du schon immer gesund gelebt, oder wie hast du zu diesem Thema gefunden?

In meinem Leben war Essen schon immer ein wichtiger Bestandteil. Während meiner Kindheit war unsere Küche der Treffpunkt zu Hause. Mein geliebter Vater war ein fantastischer Hobby-Koch. Bei ihm ging es vor allem um Geschmack und das leidenschaftliche Herumexperimentieren mit den Zutaten. Er hat die Freude und den Genuss am Essen zelebriert. Seine Philosophie des Kochens; die Einstellung, dass Essen uns nicht nur versorgt, sondern Menschen zusammenbringt, dass du dich dabei verlieben kannst und Geschmack und Aromen Erinnerungen schaffen, hat mich sehr geprägt. Mit diesem Ansatz und dieser emotionalen Einstellung zur Ernährung bin ich dann über Jahre hinweg meinen eigenen persönlichen „Food-Weg“ gegangen. Dieser kam nicht über Nacht, sondern war und ist auch heute noch ein Prozess, Teil von Veränderungen und Wachstum, Teil meines Lebens. Ich habe gelernt auf meinen Körper zu hören, zu spüren, was mir guttut, anstatt irgendwelchen Trends zu folgen, die behaupten, es gäbe lediglich eine richtige Art zu essen oder zu leben.

Auch heute noch lerne ich viel dazu. Die Ernährungsbranche entwickelt sich stets weiter und ich versuche, mit ihr zu wachsen und mein Wissen über Health Food zu vertiefen. Auch mein Körper, mein Lifestyle, die Lebensumstände ändern sich, so justiere ich meine Ernährungsweise dementsprechend.

Es gibt unterschiedliche Ernährungsformen und –Ansätze. Sich ganzheitlich gesund zu ernähren und gesund zu leben hat für mich nichts mit Verboten und Verzicht zu tun, sondern geht über die reine Nahrungsaufnahme hinaus. Wie siehst du das und was gehört für dich zu einer gesunden Ernährung dazu?

Ich glaube an einen holistischen, ausgewogenen Lebensstil und zelebriere täglich heilsame Rituale, die meinem Körper und auch meiner Seele und meinem Geist guttun. Zu diesen Ritualen gehört nicht nur meine bewusste Ernährungsweise, sondern auch ein Schlafrhythmus, mein Workout, diszipliniertes Time-Management, sowie auch Prioritäten setzen. Ich habe herausgefunden, wer ich bin, was ich brauche, wie ich leben und mit wem ich mein Leben verbringen möchte. So fokussiere ich mich auf mein Inneres, auf das, was zu mir passt. Das ist Achtsamkeit für mich. Eine gesunde Alltagsroutine eröffnet grenzenlose Perspektiven.

Es gibt keinen perfekten Ernährungsplan, der sich für jeden in gleicher Weise eignet. Labels oder das Zählen von Kalorien und Verzicht finden keinen Platz in meiner Ernährung. Essen sollte stressfrei sein, eine sinnliche Erfahrung, die Spaß macht.

Meine persönliche Ernährungs-Philosophie ist eine Reise durch Fülle und Genuss, und die Freude an den wundervollen Dingen, welche die Natur uns zu bieten hat

Dein Buch – THE MIX – ist für mich eine Hommage an die Health-Food-Küche und mehr als ein reines Kochbuch. Wunderschön illustriert und Rezepte so ästhetisch und liebevoll angerichtet, das sie allesamt eine Geschichte erzählen. War es schon immer dein Traum ein Koch- und Ernährungsbuch zu schreiben, und wenn ja, warum?

Vielen Dank, das berührt mich. Eigentlich war ein Buch nicht auf meiner Traumliste. THE MIX hat sich ergeben und ich freue mich, einen Weg gefunden zu haben, mein Verständnis für Ästhetik, meine Liebe zum Essen und Leben und ein wenig meines kleinen Wissensschatzes zu teilen. Das Buch ist authentisch, da steckt mein Herz, meine ganze Leidenschaft drin, die Rezepte sind von Reisen, meiner Kindheit und meinen Erinnerungen und Erfahrungen inspiriert. So hoffe ich, auch andere inspirieren und beflügeln zu können.

Wie wichtig war ist das ästhetische Anrichten deiner Rezepte?

Die Ästhetik liegt mir in vielen Bereichen meines Lebens sehr am Herzen. Mein Buch THE MIX ist eine visuelle „Food Reise“ die beflügeln und Lust auf mehr machen soll. Ich zelebriere die Produkte der Natur und möchte sie in ihrer natürlichen Schönheit glänzen lassen.

Du beschreibst THE MIX als eine wunderbare Rezeptsammlung, die von deinen zahlreichen Reisen und Auslandsaufenthalten inspiriert ist. Welche Erfahrungen hast du in Bezug auf Essen und Ernährung in den unterschiedlichen Kulturen und Ländern gesammelt?

Die schönste Erfahrung bestätigt die Philosophie meines Vaters, mit der ich aufgewachsen bin: Essen vereint, bringt Menschen zusammen, schafft Erinnerungen, regt uns zum Träumen an und nimmt uns mit auf eine Reise. Wir essen zu Festen, feiern mit Essen, verlieben uns dabei, verwöhnen einander, bedanken uns und genießen das Beisammensein mit Familie, Freunden und Menschen, die es werden können. All das haben all die verschiedenen Länder und Kulturen, die ich kennen lernen durfte, gemeinsam.

Eine gesunde Ernährung muss in erster Linie schmecken, Freude in der Zubereitung bereiten und einfach in den Alltag zu integrieren sein. Welches schnelle Alltags-Lieblings-Rezept gehört zu deinen Klassikern?

Oh, da gibt es viele, die ich gerne zubereite. Hier ein tolles Rezept aus meinem Buch THE MIX zum Frühstücken für die ganze Familie: cremig, lecker und sättigend!

Hier ein Frühstücks-Rezeptvorschlag…

TAHIN-HAFERFLOCKEN

MIT FRISCHER MANDELMILCH, KURKUMA, BANANE + DEINEN LIEBLINGS-TOPPINGS

TahiniOvernightOats

Zutaten

  • 1 große, reife Banane, in Stücken gefroren
  • 200–250 ml frische Mandelmilch, mehr nach Bedarf
  • 1 Medjool-Dattel, entsteint
  • 3–4 TL Haferflocken, über Nacht eingeweicht 
und gründlich durchgespült (bei Bedarf glutenfrei)
  • 1 TL Tahin (Sesammus), ungeschält
  • 1 TL Maca-Pulver
  • 1⁄2 TL gemahlene Kurkuma
  • 1 Prise reine, gemahlene Vanilleschote
  • 1 Prise gemahlener Zimt

Leckere Toppings:

  • Blütenpollen
    • Goji-Beeren
    • Hanfsamen
    • ungesüßte Kokosraspel
    • rohe Nüsse & Samen
    • gemahlener Zimt

Zubereitung

Zutaten in den Highspeed-Blender geben und auf höchster Stufe mixen, bis eine glatte und cremige Textur entsteht. Mischung in eine Schale geben und mit deinen Lieblings-Toppings garnieren.Hinweis: Du kannst eine Prise frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzugeben, um so die Aufnahme von Kurkuma zu unterstützen.

themix_book_k01 +aktuelleDaten.indd

Hast du ein Lieblingsgewürz, das in deiner Küche niemals fehlen darf? (Sowohl aus ernährungstechnischer als auch aus geschmacklicher Sicht)

Zur Zeit mag ich Kurkuma sehr gerne – ein wundervolles Gewürz, dass mir zu der kalten Jahreszeit ein guter Freund ist und vielseitig verwendet werden kann. Kurkuma hat zahlreiche positive Eigenschaften: es ist insbesondere für seine intensive entzündungshemmende Wirkung bekannt und wirkt gleichzeitig als starkes Antioxidant. Weil es wichtige antibakterielle, antivirale und antiseptische Eigenschaften besitzt, findet das Gewürz häufig in der Medizin und Kosmetikindustrie Verwendung.
Gut zu wissen: Kurkuma soll sogar einen Anti-Aging-Effekt besitzen.

Tipp: Schwarzer Pfeffer erhöht die Aufnahme von Kurkuma im Körper.

Du bist gerade zum zweiten Mal Mama geworden. Hat dich deine Sicht auf das Thema Ernährung mit dem Mutterwerden verändert?

Ich habe bereits vor meinen Schwangerschaften bewusst und mit Achtsamkeit gelebt. Meine Kinder bestätigen mich jedoch täglich aufs Neue, gesunde Entscheidungen für sie und mich zu treffen – für das Jetzt und eine bessere, gesündere Zukunft. So inspirieren sie mich ständig, mich auf dieser Ebene weiter zu entwickeln, zu lernen und mit ihnen zu wachsen.

Wie sieht es bei der Ernährung deiner Kinder aus? Was ist dir da wichtig?

In erster Linie, dass sie Freude am Essen haben, am Erkunden verschiedener Aromen, Texturen, Farben und Geschmacksrichtungen. Und vor allen Dingen, dass sie wissen, woher die Zutaten kommen und lernen, das Richtige auszuwählen und die richtigen Entscheidungen für sich zu treffen. Die Ernährung fängt bereits beim Einkaufen und Kochen an – also integriere ich meine Kinder in den gesamten Ablauf.

Welchen Tipp hast du für alle, die ihre Ernährung umstellen möchten, aber nicht genau wissen wie sie es im ersten Schritt angehen sollen?

Ich empfehle, sich keinesfalls unter Druck zu setzen und kleine Schritte zu machen. Beispielsweise mehr Wasser zu trinken, sodass der Körper ausreichend Flüssigkeit versorgt ist. Täglich mehr frisches, grünes Gemüse und Hülsenfrüchte in die Ernährung zu integrieren, auf unbehandelte Produkte zurückzugreifen, gehört auch dazu. Und vor allen Dingen, mehr selbst zu kochen. So entwickelt man ein Gespür für die Zutaten, für die eigene Ernährung und weiß, was drin steckt.

Bereits durch kleine Veränderungen lässt sich ein Effekt spüren und sehen.

Vielen Dank für das wunderschöne ausführliche Interview und viel Erfolg weiterhin mit THE MIX, liebe Liora.

Über THE MIX:

In THE MIX schreibt Liora nicht nur über ihre Liebe zur Plant-based Cuisine. Sie nimmt uns regelrecht mit in die von ihren vielen Reisen inspirierte Küche. Ein Punkt, den ich persönlich ganz besonders spannend finde.

Mit den wunderschön broschierten Bildern, ist THE MIX eine liebevolle Zusammenstellung gesunder Alltagsrezepte und eine Hommage an die Health Food Küche.

Die Rezepte geben einen tollen Überblick über die richtige Verwendung naturbelassener Lebensmittel im Alltag und sprechen darüber hinaus eine ganz besonders ästhetische Sprache, die nur zu gut erahnen lässt, wie viel Liebe zum Detail in dieses Buch gesteckt wurde. Für mich als Health-Foodie und Design-Liebhaberin ein absolutes Must-Have in meiner Küche.

TheMix-Cover

Rezept, Cover und Foto.
© Mirjam Knickriem

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply