Beet_Latte12

Rote Beete Latte | Iced Beet Root Latte: Gesundes In-Getränk!

Aufgepasst! Kalter Kaffee war gestern. Jetzt gibt’s den ultimativen Sommer Shake. Iced Beet Root Latte. Nach Matcha Latte und Kurkuma Latte wird’s jetzt rosarot. Gut so, denn ein Rote Beete Latte ist nicht nur farblich ein Knaller. Er ist für mich schon jetzt das It-Getränk 2016. Warum? Weil er geschmacklich zu 100% überzeugt und ganz nebenbei noch super-gesund ist.

Seid ihr skeptisch? Braucht ihr nicht. Der schmeckt wirklich so köstlich wie er aussieht. Ich war jedenfalls sofort begeistert und kann euch einen Rote Beete Latte, als erquickende Abwechslung zu Matcha– und Kurkuma-Latte, wärmstens empfehlen. Apropos wärmstens… Ein Rote Beete Latte schmeckt sowohl warm als auch kalt. Ich habe beide Versionen ausprobiert und liebe beide Varianten.

Gut, ich gebe zu, dass man mich in Bezug auf Rote Beete schon lange nicht mehr überzeugen muss. Ich liebe Rote Beete in jeglicher Form. Ob als Veggie-Burger oder als frisch gepressten Saft… Rote Beete ist wahnsinnig vielseitig und geht für mich immer. Dass Rote Beete super gesund ist und jede Menge Eisen und Folsäure enthält, was die Zellatmung und Zellaktivität erhöht und allgemein für mehr Vitalität und Leistungsfähigkeit im Alltag steht, sei hier nur am Rande erwähnt. Zusätzlich gehören Rote Beeten durch die enthaltenen Anthocyane (Sekundären Pflanzenstoffe, die für die tief-rote Farbe verantwortlich sind) ohnehin zu den Lebensmitteln, die uns vor freien Radikalen schützen, die Atemwege, Herzfunktion und Durchblutung stärken und bei der Bildung von roten Blutkörperchen helfen.

Alles Argumente um öfter mal einen Beet Root Latte zu schlürfen, oder?

Zubereitet wird er im Prinzip ähnlich wie ein Kurkuma Latte. Einziger Mini-Nachteil ist, dass der Saft der Roten Beete zuvor gepresst wird. Da man für einen Latte lediglich den Saft einer kleinen Knolle benötigt, ist das jedoch kein größerer Aufwand.

Und, seid ihr neugierig und habt Lust bekommen einen Rote Beete Latte mal zu probieren? Ich hoffe doch sehr. Sagt mir was ihr denkt.

Und hier geht’s zum Rezept…

 

Iced Beet Root Latte

Beet_Latte04 Beet_Latte06

Zutaten

Saft aus 1 kleinen Rote Beete Knolle

1 Kleines Stück Ingwer (daumengroß)

1 Dattel

1 Prise Vanille

350 ml Mandelmilch oder Pflanzenmilch nach Wahl

Zubereitung

Die Rote Beete Knolle waschen und entsaften. Kleiner Tipp, ich entsafte die Knolle immer mit Schale, da unter dieser hochwertige Vitamine stecken. Allerdings muss sie dafür gründlich gewaschen werden.

Für den Iced Latte

Beet_Root_Latte09

Alle Zutaten, bis auf den Rote Beete Saft, in den Mixer geben und mixen. Nun die den Rote Beete Saft in die Mandelmilch einrühren und in ein Glas mit 3-4 Eiswürfeln, befüllen.

Bei der „warmen“ Variante

Alle Zutaten, bis auf den Rote Beete Saft, in den Mixer geben und mixen. Die Mandelmilchmischung zusätzlich erwärmen. Anschließend den Rote Beete Saft eingerührt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Cookies&Style 22. August 2016 at 13:11

    Oh wow, das hab ich ja noch nie gehört! Klingt sehr spannend und die Farbe ist einfach toll.

    LG,
    Ulrike

    • Reply Adaeze 23. August 2016 at 10:31

      Liebe Ulrike,
      ja, die Farbe ist wirklich unschlagbar, wie ich finde :-) Und dazu schmeckt der Rote Beete Latte wirklich super-lecker. Das solltest du unbedingt mal ausprobieren. ;-) Liebe Grüße, Adaeze

    Leave a Reply