IMG_6824

Diese Nahrungsmittel bringen deinen Stoffwechsel auf Trab. (Granatapfel-Ananas-Smoothie)

Gerade jetzt im Winter passiert es dass unser Stoffwechsel etwas schneller ins Stocken gerät. Alles ganz normal. In der Regel sind wir in der zweiten Jahreshälfte einfach weniger aktiv als in der ersten. Gleichzeitig sehnen wir uns mit Blick auf die kühleren Tage einfach mehr nach deftigeren und leider oftmals auch schwer verdaulicheren Mahlzeiten, was den Stoffwechsel bremst.

Es gibt jedoch ein paar Tricks, dem entgegenzuwirken. Mit der richtigen Lebensmittelauswahl können wir unserem Stoffwechsel auf die Sprünge helfen. Damit steigern wir gleichzeitig unser allgemeines Wohlbefinden und können unser Gewicht auf natürliche Weise regulieren.

Hier kommen 5 kleine Helfer für den Alltag…

1. Ballaststoffreich essen

Ballaststoffe sind unverdauliche Pflanzenbestandteile, die in größeren Mengen in Vollkorngetreide, Obst und Gemüse vorkommen. Diese unverdaulichen Pflanzenbestandteile halten unseren Darm auf Trab und sorgen damit für eine schnelle Entfernung von Abfallprodukten des Stoffwechsels aus dem Körper.

Ballaststoffe sind also wahre Wunderwaffen, wenn es darum geht den Stoffwechsel anzukurbeln. Ein leckerer Haferbrei mit Früchten am Morgen ist zum Beispiel eine gute Möglichkeit gleich zu Beginn des Tages mit wichtigen komplexen Kohlenhydraten versorgt zu sein, und unserem Körper seinen natürlichen „Treibstoff“ zu liefern.

2. Scharfe Gewürze essen

Alle Gewürze die den Scharfstoff Capsaicin enthalten, unterstützen zusätzlich unseren Stoffwechsel bei seiner Arbeit. Zudem gelten sie als natürliche Appetitzügler und sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und gesunden Fetten. Gewürze sind daher ideal, um den Stoffwechsel anzuregen. Kurkuma, Ingwer, Zimt oder auch Chilis sind natürliche Helfer, wenn es darum geht, den Stoffwechsel in die Höhe zu treiben.

3. Wasser trinken

Möchtest du deinen Stoffwechsel auf Hochtouren bringen, dann stelle sicher, dass du über den Tag verteilt ausreichend Wasser trinkst. Wasser hilft dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen. Empfohlen werden zwei bis drei Liter Wasser am Tag zu trinken. Bei übermäßig starker Bewegung durch Sport und körperlicher Arbeit ist die Flüssigkeitsmenge entsprechend nach oben zu korrigieren.

Als zusätzliche Empfehlung und zur Steigerung der Fettverbrennung, kannst du morgens als Erstes und über den Tag verteilt, warmes Ingwerwasser trinken. Ingwer wirkt enorm entschlackend und stoffwechselanregend. Die Zubereitung für ein Ingwerwasser findest du hier.

4. Grünen Tee trinken z. B. Matcha

Studien haben belegt, dass grüner Tee durch seinen hohen Gehalt an Antioxidantien den Stoffwechsel noch positiver beeinflusst als bisher angenommen. Gerade der farbenfrohe grüne Matcha-Tee punktet hier auf ganzer Linie. Matchatee wird nachgesagt zu erhöhter geistiger Aufmerksamkeit, Leistungssteigerung zu führen und soll zellverjüngende Eigenschaften besitzen. Er gilt daher als natürliches Anti-Aging-Mittel, das gleichzeitig das Hungergefühl vermindert. Lies hier noch mal alles zu Matcha.

5. Fettarme Eiweißquellen

Auf fettarme Eiweißquellen zurückzugreifen ist eine hervorragende Möglichkeit, um den Fettstoffwechsel zusätzlich anzukurbeln. Diese Quellen können sowohl aus fettarmen tierischen, z. b. in Form von Fleisch, Fisch oder Geflügel oder auch rein pflanzlich sein. Mandeln sind hier eine tolles Beispiel für eine hervorragende pflanzliche Eiweißquelle und eine gute Alternative für einen gesunden Zwischensnack. Sie gehören nämlich zu den besonders gesunden basischen Lebensmitteln und enthalten ebenso viel Eiweiß wie Fleisch, Fisch oder Geflügel. Außerdem gelten auch sie als natürliche Appetitzügler und sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien und gesunden Fetten.

Und hier kommt ein leckeres Smoothie-Rezept, das garantiert deinen Stoffwechsel in die Höhe treibt…

Granatapfel-Ananas-Ingwer

IMG_6824

Zutaten

1 Granatapfel

½ Ananas

1 Stück frischer Ingwer (daumengroß)

1 Apfel

1 Minzweig

500 ml Wasser

Zubereitung

Granatapfelkerne lösen und mit der geschnittenenen Ananas und dem geschälten Ingwer und den übrigen Zutaten in den Mixer geben und gut mixen. Sofort genießen.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Winterlicher Superfood Eintopf mit Grünkohl, Kichererbsen und Süßkartoffel – NaturallyGood 28. November 2016 at 19:20

    […] wieder aufzuladen. Gespickt mit allerlei gesunden Zutaten und Gewürzen, bringt er nicht nur den Stoffwechsel in Schwung, sondern sorgt auch gleichzeitig für gute […]

  • Leave a Reply