Kichererbsen_Curry01

Detox-Food: Kichererbsen Grünkohl Curry

Das Kichererbsen Curry ist ein wunderbarer Energielieferant. Kichererbsen sind reich an Proteinen, was sie vor allem bei Veganern und Vegetariern sehr beliebt macht. Darüber hinaus enthalten Kichererbsen einen hohen Ballaststoffgehalt und das bei einem niedrigen Glykämischen Index. Kichererbsen halten lange satt, was sie zu einem ausgezeichneten Nahrungsmittel während einer Detox-Kur macht.

Da das Curry am zweiten Tag fast noch besser schmeckt, könnt ihr es gleich in doppelter Menge zubereiten und am nächsten Tag zu Mittag essen. Das spart Zeit und hilft, bei einem hektischen Alltag.

 

Kichererbsen Grünkohl Curry

Zutaten

für 4-6 Portionen

2 EL Kokosöl

1 Zwiebel

4 Knoblauchzehen gehackt

1 große Ingwerknolle gehackt

1 TL Kurkuma

2 TL Currypulver

1 Prise Cayenne Pfeffer

400 Gr. Glas Kichererbsen

400 ml Gemüsebrühe

200 ml Kokosmilch

6-7 Blätter Grünkohlblätter grob gehackt(von den Rippen befreit)

1 Prise Salz

Limettensaft

Zubereitung

Das Kokosöl in einen heißen Topf geben. Die Zwiebeln zufügen und leicht anschwitzen. Nun Knoblauch und Ingwer zufügen und ca. 2 Minuten weiter braten. Anschließend die Kichererbsen, Gemüsebrühe und Kokosmilch zufügen und alles 1x kurz aufkochen. Den Grünkohlblätter zufügen, Temperatur reduzieren, die Gewürze zufügen und ca. 10 Minuten einköcheln. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt brauner Naturreis.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Wochenplan Detox-Kur: Leckere Rezepte zum natürlichen Entschlacken – NaturallyGood 6. Februar 2016 at 15:53

    […] Abendessen:             Kichererbsen Grünkohl Curry […]

  • Leave a Reply