Brokkoli_Avocadosuppe_01

Leicht und bekömmlich: Leckere Brokkoli-Avocado-Suppe

Geht es dir auch so? Hast du auch nach den ganzen Feier- und Schlemmertagen das Bedürfnis einen Gang „runterschalten“ zu müssen? Da sind Suppen genau die richtige Alternative um ein wenig Entlastung zu schaffen. Außerdem wärmen sie uns in der kalten Jahreszeit von innen und, richtig zubereitet, sind sie leicht bekömmlich und wahre Energie- und Vitaminbomben.

Als bekennender Suppen- und Eintopf-Fan liebe ich es bei der Zubereitung zu experimentieren – sei es mit den verschiedenen Gewürzen und / oder in der Kombination mit unterschiedlichen Gemüsearten.

Diese klassische Brokkoli-Suppe habe ich mit einer Avocado und ein wenig Chili (wer die Schärfe mag) aufgepeppt und mit frischem Koriander abgeschmeckt. Dadurch erhält sie ihre besonders feine Note. Nicht nur wahnsinnig lecker, wie ich finde, sondern auch besonders gesund.

 

Brokkoli-Avocado-Suppe

Brokkoli_Avocadosuppe_02

 

Und das solltest du noch über Brokkoli wissen:

Brokkoli zählt zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt, stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern verbessert auch den UV-Schutz der Haut. Voller Vitamin C, schützt Brokkoli prima vor Erkältungen. Aufgrund der hohen Kalziumquelle ist er eine wertvolle Quelle für Veganer und bei Laktoseintoleranz. Weiterhin enthält das grüne Gemüse jede Menge Eisen, Magnesium, Kalium und Folsäure. Wissenschaftler der Uni Heidelberg, entdeckten vor einiger Zeit sogar die krebsvorbeugende und krebshemmende Wirkung von Brokkoli und empfehlen den regelmäßigen Verzehr.

Als sehr kalorienarmes Gemüse mit einem hohen Ballaststoffanteil, hält Brokkoli lange satt und ist leicht verdaulich. Dies macht ihn zu einem idealen Lebensmittel für alle mit Magen-Darm-Problemen und hilft bei der Gewichtsreduktion.

Bei der Zubereitung sollte man Brokkoli so schonend wie möglich verarbeiten. Damit alle wertvollen Vitamine enthalten bleiben, sollte das Gemüse im Idealfall nur leicht gedünstet werden.

Mein Tipp: Möchtest du den Brokkoli im Ganzen zubereiten, dann ritze den harten Strunk mit einem Messer ein. Dadurch ist er gleichzeitig mit den Röschen fertig gegart.

Zutaten

1 kleiner Brokkoli

1 Avocado

1 Knoblauchzehe

500 ml Gemüsebrühe

Pfeffer

1 Muskatnuss

1 Lorbeerblatt

Frische Korianderblätter

Chili nach Belieben

Zubereitung

Den Brokkoli abspülen. Gemüsebrühe in einem großen Topf erhitzen, den Brokkoli hineingeben und ca. 5 Minuten in der Brühe dünsten. Die Knoblauchzehe zum Schluss zugeben. Nun die Avocado vom Kern lösen und beiseite stellen.

Die Brokkoli-Gemüsebrühe mit der Knoblauchzehe in den Hochleistungsmixer geben. Pfeffer und Muskatnuss zufügen und alles fein pürieren. Zum Ende des Mixvorgangs die Avocado zufügen und noch mal alles cremig mixen. Nun die Suppe mit einem Lorbeerblatt und den frischen Korianderblätter garnieren. Statt mit einem Mixer kannst du die Suppe natürlich mit einem Pürierstab zerkleinern und cremig mixen.

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Daniela 27. April 2017 at 14:54

    Das hört sich toll an. Tolle Kombination und werde das Rezept heute gleich ausprobieren. Vielen Dank dafür. Liebe Grüße Dani

    • Reply Adaeze 27. April 2017 at 16:26

      Liebe Dani, schön, dass dir das Rezept gefällt. :) Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren. Liebe Grüße, Adaeze

    Leave a Reply