Matcha_Limetten_Limo_0602

Belebt & Erfrischt: Matcha-Limetten-Limonade (zuckerfrei & selbst gemacht)

„Stay hydrated“ heißt es bei den aktuellen Temperaturen… Ausreichend trinken ist ein Muss – nicht nur im Sommer. Viele tun sich jedoch schwer den ganzen Tag nur Mineralwasser zu trinken. Dennoch ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr das A und O. Ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt gewährleistet ausreichenden Schutz für unsere Zellen und Organe. Damit bleiben sie mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgt. Zudem regt regelmäßiges Trinken unseren Stoffwechsel an und hilft beim Ausleiten von Giftstoffen. Idealerweise sollten wir mindestens zwischen 1,5 und 2 Liter trinken. An besonders heißen Tagen ist diese Angabe – je nach Aktivitäts-Level – schnell nach oben zu korrigieren.

Da gezuckerte Getränke für mich aber nicht in die Tüte kommen, finde ich selbst zubereitete Fruchtsaftschorlen eine wunderbare Alternative zu Mineralwasser. Sie sind lecker und sorgen vor allem im Sommer für eine fruchtig-frische Abwechslung zu Mineralwasser.

Mein Lieblings-Kaltgetränk für den Sommer? Matcha-Limetten-Limonade.

Matcha_Limetten_Limo_0602

Wie ihr wisst, finde ich die Kombination von Matcha und Limettensaft unschlagbar gut. Ob im Eis, Smoothie oder als No-bake Cheesecake – geschmacklich sind Matcha und Limetten für mich das perfekte Team. Klar, dass das auch als Limonade funktioniert.

Wofür ich diesen leckeren Durstlöscher aber vor allem liebe ist, dass eine Matcha-Limonade gleichzeitig ein außergewöhnliches Energie-Getränk darstellt. Reich an Vitamin A, B und E unterstützt er eine vitale und aktive Lebensweise äußerst positiv. Kein Wunder also, dass er nach japanischer Tradition seit jeher als Gesundheits- und Anti-Aging-Getränk gehandelt wird. Matchatee wirkt stoffwechselanregend und, durch die vielen Aminosäuren, darunter das L-Theanin, entspannend und belebend zugleich.

Genau das ist es, was ich an dieser Limonade so liebe. Sie schmeckt, erfrischt, belebt und sorgt für den nötigen Schwung am Nachmittag. Und weil gerade Beeren-Saison ist, habe ich für den Extra-Kick einfach noch ein paar zusätzliche Beeren mit dazu gepackt.

Die Zubereitung der Limonade dauert übrigens keine 5 Minuten. Hierzu wird einfach der Matchatee mit dem ausgepressten Limettensaft verrührt und das Ganze mit weiteren Limettenscheiben, Minze, stillem Mineralwasser und Eiswürfeln aufgefüllt. So lecker und so gut. Habt Ihr Lust?

Matcha-Limetten-Limonade

Zutaten

Ergibt ca. 0,7 Liter

1 gestrichener TL Matchpulver

Saft von 2 Limetten + zusätzliche Limettenscheiben

500 ml Mineralwasser

2-3 Eiswürfel

Frische Minze

Nach Belieben mit etwas Honig oder Agavendicksaft süßen.

Zubereitung

  1. Matchapulver mit Limettensaft verrühren. Eventuelle ein wenig Honig oder Agavendicksaft dazu geben.
  2. Alles in ein Glas geben und mit Minze, Eiswürfeln, Mineralwasser und Beeren auffüllen.

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply