Apfel-Zimt-Küchlein

Apfelküchlein mit warmer Apfel-Zimt-Sauce

Das Gute an diesen Apfel-Pancakes? Sie schmecken zu jeder Tageszeit und sind genau das Richtige für eine gemütliches Wochenende zu Hause. Ganz ohne Ei und Zucker ist der Teig fix angerührt. Ausgebacken werden Apfelküchlein in Kokosöl, was ihnen eine besondere Geschmacksnote verleiht. Dazu passt die selbstgemachte Apfel-Zimt-Sauce einfach wunderbar.

Hier mein Rezept für ca. 6-8 Apfelküchlein

50 g Dinkelmehl (Type 1050)

150 g Dinkel-Vollkornmehl

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

1 EL Reissirup

1 TL Kokosöl

200 ml Mineralwasser

2 Äpfel

Kokosöl zum Ausbacken

Apfelsüße

1 Prise Zimt

Zubereitung

Die Äpfel schälen und zu kleinen Apfelstückchen schneiden. Alle Zutaten – ausgenommen der Apfelstückchen und Apfelsüße – glatt rühren und den Teig 15 Minuten ruhen lassen. Die Hälfte der Äpfel zum Teig zufügen und anschließend bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ausbacken. Für die warme Apfel-Zimt-Sauce werden die übrigen Apfelstückchen kurz in der Pfanne angebraten und zum Schluss mit 2 Esslöffeln Apfelsüße und einer Prise Zimt verrührt. Die Pancakes könnt Ihr nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und der Apfelsauce servieren.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply